09.01.titel.jpg

Holbein

Sanierung eines Bungalows aus den 1970ern

Erweiterungsbauten in Sichtbeton

2013-14
Wohnfläche Bestand 162 qm

Wohnfläche Neu 132 qm

Gesamt 294 qm, NF 56 qm
NBK gesamt 450.000€

# BUNGALOW 70ERJAHRE
# ENERGETISCHE ERTÜCHTIGUNG
# TRANSFORMATION AUS DEN 70ER JAHREN
# ENTKERNUNG
# DACHVERSTÄRKUNG
# STATISCHE ERTÜCHTIGUNG BESTAND
# SICHTBETON-ANBAUTEN
# SICHTSCHALUNG ORTBETON
# ABSTANDSFLÄCHE AUSGEREIZT
# STAHLWANGENTREPPE

# SCHIFFSSCHRAUBE
# INTEGRIERTE SAUNA
# TISCHLEREINBAUTEN
# HAUSTECHNIK NEU

 

Energetische Sanierung eines teilunterkellerten Bungalows mit Satteldach, nahezu Verdopplung der Wohnfläche durch Erweiterungsbauten in Sichtbeton, einmal 2-geschossig für Schlafräume, Recreationsbereiche sowie als Vergrößerung des Wohnzimmers in den Garten mit einer vollverglasten Fassade.

Gestalterisch bleibt der Bungalow im Ensemble mit den Nachbarbauten straßenseitig weitgehend unberührt. Zur Gartenseite definieren die raumbildenden Anbauten in Sichtbeton eine geschützte und moderne, gestaltete Situation mit differenzierten Freibereichen.


Im Innenraum ist der Übergang zwischen Bestand und Neubau kaum ablesbar, außen umso deutlicher.
Alle Oberflächen und Fenster wurden überarbeite und großteils erneuert, die Formate angepasst. Typische Elemente des Bungalows wurden bewusst erhalten und aufgearbeitet oder ergänzt, wie das Mosaikparkett im Wohnzimmer oder die Eingangssituation mit Windfang und bauzeitlichem typischen 60er-Jahre Haustürelement ("Laterne").
Blickfang und in der Sichtachse ab Eingang gelegen die einteilige Stahlwendeltreppe ("Schiffsschraube"), die im Gelenkpunkt des winkelförmig angelegten Grundrisses liegt. Die Verbindung zwischen ein- und zweigeschossigem Bauteil wird durch die Lichtführung aus dem oberen Geschoss an der bis zum Eingang durchgehenden Leitwand erlebbar.

Wesentlicher Teil der Sorgfalt galt es aufzuwenden für die energetische und statische Ertüchtigung des in den 1970er Jahren „windig“ gebauten Bungalows. 

Haustechnik komplett erneuert, Gasbrennwertkessel mit Solarthermieunterstützung, energetische Ertüchtigung n. EnEV 2009 kfW-Standard

 

Hannelore Kaup Architekten

Viktoria-Luise-Platz 9
10777 Berlin

 

T   030-3957392
M  0160-5320397

© 2021 Hannelore Kaup Architekten